Mittelalterwochenende | 25. - 27. August 2017

„Ein Drache belagert unsere Burg! Er speit Feuer und lässt niemanden heraus.

Ihr als tapfere Ritter und kluge Prinzessinnen müsst uns helfen, ihn zu vertreiben! Nur Mut, gute Ideen und die richtige Ausrüstung können uns jetzt noch helfen!

Eilt nach Burg Altendorf und rettet uns aus den Fängen des Drachen!“ Der Drache wurde besiegt, nachdem sich viele tapfere Ritter und Prinzessinnen zur "Altenburg" machten.

Kanonenkugeln müssten entschärft und Ritterschilde erstellt werden. Und noch vieles mehr! Wir hatten viel Spaß.

Beitrag von Linda Lichtenberg


 

Piratenwochenende | 26. - 28. August 2016

„Arrr, ich geh auf Schatzsuche. Doch leider ist die Schatzkarte bei einem Unwetter zerrissen und durch den Wind auf der ganzen Insel verteilt worden. Ich brauche eine Crew aus tapferen Piratinnen und Piraten, die mit mir diese Teile findet.

Nur mit einem starken Team können wir die Seeungeheuer, Räuber, andere Prüfungen überwinden und den wertvollen Schatz finden“. 24 tapfere Piratinnen und Piraten meldeten sich, um den Schatz zu finden.

Zunächst stand eine Piratenprüfung an: über eine Planke laufen (Slackline), tauchen (Süßigkeiten aus dem Wasser fischen) uvm. Da das Wetter auch der Crew sehr zu schaffen machte, musste eine Abkühlung her. Doch was ist das, jemand schießt auf das Piratenschiff mit Wasserbomben!!

Schnell den Feind mit seinen eigenen Waffen besiegen. Der Crew gelang es später die Schatzkarte wieder zu finden und somit auch den Schatz.

Beitrag von Linda Lichtenberg


 

Safari-Wochenende | 28. - 30. August 2015

Nachdem alle tapferen Safari-Abenteurer anwesend waren, begaben wir uns zunächst zu unserem Lager und richteten dieses für die kommenden Tage ein. Nachdem wir uns zunächst einen Überblick über die geografischen Gegebenheiten, Tiere und Bevölkerung verschafft haben, setzten wir uns am Abend gemeinsam zusammen, um den Tag ausklingen zu lassen.

Wir schauen uns die Geographie von Afrika näher an

Am nächsten Tag ging es früh los, da eine große Safari-Tour anstand. Doch zunächst bastelten wir uns Tiermasken, um uns vor der wilden Tieren zu tarnen. Auch Regenmacher wurden gebastelt, denn vielleicht begegnen wir ja Einwohnern, die gerne Musik mit uns machen wollen.

Selbstgemachte Regenmacher bringen einen guten Sound

Ausgestattet geht es dann mit unserem Safarimobil los. Doch auch Fußweg mussten wir in Kauf nehmen, da unser Safarimobil nicht durch jede Gegend fahren konnte. Also alles zusammengepackt und los geht es.

Jetzt geht’s auf in den Dschungel zu unserer Abenteuerreise

Auf unserem Weg begegneten wir unter anderem einem ausgeraubten Bürger, der gerade einen weiten Weg hinter sich hatte, um Wasser zu holen. Wir halfen ihm auf und holten ihm das Wasser aus der nahegelegenen Quelle. Nachdem er sich bei uns bedankte ging es für uns auch weiter.

Die Quelle haben wir gefunden

Auf unserem weiteren Weg begeneten wir auf einmal einem Wilderer, der auf der jagd nach Elfenbein war. Das konnten wir natürlich nicht zulassen und wollten den armen Elefanten retten. Wir entschlossen uns zu einem Duell mit dem Wilderer und haben dieses gewonnen, sodass der Elefant in Ruhe seinen Weg gehen konnte. Nach weiteren interessanten Zwischenstopps kehrten wir Abends wieder zurück und reflektierten den Tag gemütlich am Lagerfeuer.

Gruppenfoto der Teilnehmer mit Leitung

Am nächsten Tag ging es dann auch schon wieder heim, nachdem unser Lager aufgeräumt war.

Fotos
Hier geht’s zu mehr Bildern vom Safari Wochenende.

Beitrag von Linda Lichtenberg